„Jede KUDOKE ist ein einzigartiges Meisterwerk der Zeit“

Um unsere mechanischen Kunstwerke entstehen zu lassen, bedarf es wochenlanger Handarbeit. Es dauert Jahre bis ein Uhrmacher das Skelettieren perfektioniert hat und traditionelle Verfahren des Uhrmacherhandwerks beherrscht. Schon aus diesem Grund kann es keine Serienfertigung geben. Die kunstvolle Fertigung einer KUDOKE von Hand ist so zeitintensiv und anspruchsvoll, dass man dabei schon einmal die Zeit vergessen kann.

Entdecken Sie unsere verschiedenen Modellreihen:

1. HANDwerk

Der Name der Kollektion drückt aus, worum es geht: die Anwendung traditioneller Methoden der Uhrmacherei, um zeitlose Zeitmesser zu erschaffen.

Unser hauseigenes Handaufzugsuhrwerk Kaliber 1 bildet die Basis für diese Kollektion. Dabei steht auch hier die Finissage der einzelnen Uhrwerkskomponenten von Hand im Vordergrund. Sei es die Politur der Kanten an Brücken und Stahlteilen, die Gravuren oder die Oberflächenbehandlung der Räderbrücke mittels einer speziellen KUDOKE Reibetechnik – alle Schritte im Rahmen der Finissage werden ausschließlich von Hand ausgeführt.

 

2. KUNSTwerk

Hier finden Sie eher kleine Kunstwerke als Uhren. Entdecken Sie zum einen unsere Skelettuhren - Räder, Federn und Hebel des Uhrwerkes sind durch das vollständig skelettierte Werksgestell sichtbar. Oder bevorzugen Sie unsere Modelle mit handgefertigten Zifferblättern auf der Vorderseite und skelettiertem und graviertem Uhrwerk auf der Rückseite?

 

3. EINZELstück

Oft erhalten wir Anfragen zu Sonderanfertigungen - einige Einzelstücke, die wir bereits für unsere Kunden realisiert haben, finden Sie hier, ebenso wie Modelle aus der Vergangenheit.